Indie-Links der Woche

Das Thema E-Books und Self-Publishing ist in aller Munde, ich habe ein paar Links zu Artikeln und Diskussionen der vergangenen Tage hier zusammengefasst:


Die Autorin Petra Cronenburg erzählt in einem sehr interessanten Blogpost über ihre Erfahrungen mit „falschen Ratgebern“.

Autor Peter Marnet startet das Projekt schreibforum.net, und will damit Indie-Autoren die Möglichkeit geben, zu kommunizieren und sich gegenseitig zu unterstützen. KLICK!

Ein Preisvergleich bei Amazon-Bestsellern ergibt, dass man mit E-Books kaum spart. Ein Grund mehr, sich von den „angesagten“ (=gehypten, =Verlags-)Büchern zu verabschieden, und sich nach Alternativen (=indiebooks) umzusehen.


englischsprachige Artikel:

Die australische Autorin Lexxie Couper (ein Geheimtipp von mir für jene, die gerne sehr sehr schräge Erotic Romances lesen) hat sich getraut und ebenfalls ein E-Book im Self-Publishing veröffentlicht. Scheint bei den englischsprachigen Autoren derzeit ein Trend zu sein, dass sie neben den Verlagsbüchern auch noch selbst welche veröffentlichen. Die Leser wird es freuen.


Gewinnspiele:

Autorin Emily Bold verlost 3 Print-Exemplare ihres Buches „The Curse – Vanoras Fluch.“ Das Gewinnspiel läuft noch bis zum 15.09.2011 – alle Infos dazu HIER.


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: